Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

8. Türchen – Erzengel Rafael und das göttliche Wissen

Last updated on 9. Dezember 2019

Ob Krankheitsbeseitigung, Dämonenvertreibung, Pflanzenkunde oder göttliche Tugenden, Erzengel Rafaels Erbe beinhaltet Antworten darauf und noch ein wenig mehr. 

 „Ich bin Rafael, einer von den sieben heiligen Engeln, die das Gebet der Heiligen emportragen und mit ihm vor die Majestät des heiligen Gottes treten“. Rafael, Tob 12,15

Erzengel Rafael bringt den Menschen Heilung.Obwohl es unterschiedliche Geschichten um Erzengel Rafael gibt, werden seine heilenden Fähigkeiten fast immer erwähnt. Er soll es auch gewesen sein, der Noah die Bauanleitung für seine Arche brachte.  

Besessen vom Dämon Asmodäus: Im Buch Tobit (Altes Testament) wird erzählt, dass die junge heiratsfähige Sara vom Dämon Asmodäus verehrt wird. Dieser Dämon repräsentiert den Zorn, die Habgier und die Wollust. 

Sara litt unter Asmodäus Aufmerksamkeit sehr, da dieser ihre sieben Verlobten in der Hochzeitsnacht tötete. Erzengel Rafael brachte das Gebet der jungen Sara vor Gott und arrangierte die Hochzeit mit Tobias. 

Der zukünftige Bräutigam erfuhr von Rafael, dass Sara schon immer für ihn bestimmt gewesen war und lehrte Tobias mit Hilfe eines Räucherzauber (aus Fischherz und Fischleber) den Dämon zu vertreiben. Zusätzlich betete das jungvermählte Hochzeitspaar vor dem Zubettgehen gemeinsam. Im Gebet beteuerte Rafael, Sarah nicht der Lust wegen geheiratet zu haben, sondern aus Liebe.

Die bildliche Darstellung von Rafael ist oftmals mit einer Medizinbüchse und einem Fisch dargestellt. Denn auf der Reise mit Tobias lehrt Rafael den jungen Mann die Heilkraft des Fisches zu nutzen. (Bild: iStock)

Rafaels Heilwissen: Erzengel Rafael zeigt seine heilenden Fähigkeiten bei Tobias Vater, Tobit. Tobit war ein treuer Diener Gottes. Sein Weg war die Barmherzigkeit, Wahrhaftigkeit und Gerechtigkeit. 

So war es ihm wichtig selbst erdrosselten „Straftätern“ (oft verfolgte Gläubige) die letzte Ehre zu erweisen, indem er sie anständig begrub. Einmal legte er sich nach solcher Tat zum Schlafen ins Freie, vergaß jedoch sein Gesicht zum Schutz zu bedecken. So geschah es, dass der Kot der Sperlinge ihm in die Augen tropfte und ihn erblinden ließ. Erzengel Rafael erhörte die Gebete des treuen Gefolgsmannes und lehrte seinem Sohn, mit Hilfe von Fischgalle, die Blindheit zu heilen.

„Es ist gut, das Geheimnis eines Königs zu wahren; die Taten Gottes aber soll man offen rühmen. Tut Gutes, dann wird euch kein Unglück treffen“.Rafael, Tob 12,7

Das heilende Öl des Erzengels Rafael:Legenden zu Folge soll Rafael den Menschen gelehrt haben ein heilendes Öl herzustellen. Wenn dieses aufgetragen wurde und währenddessen bestimmte Gebete – mit einem aufrichtigen Herzen – rezitiert wurden, linderte dieses jegliches Leid der Erkrankten. 

Rezeptur für das heilende Öl: Die Basis des Balsams ist goldenes Olivenöl, welches mit dreißig Rosenblättern und einer Rosenblüte erhitzt wird. 

„Denn Barmherzigkeit rettet vor dem Tod und reinigt von jeder Sünde. Wer barmherzig und gerecht ist, wird lange leben“. Rafael, Tob 12,9

Angelikawurzel: die Gesandte des Erzengels Rafael

Erzengel Rafael wird von Gott als himmlischer Arzt in die Welt gesandt. Die Angelikawurzel (Angelica archangelica L.) hat auch den Beinamen: Engelwurz. Legenden zufolge soll Erzengel Rafael die Angelikawurzel auf die Erde gesandt haben, um den Menschen unter anderem eine Heilpflanze gegen die Pest zu schenken. 

Namensdeutung: „Rafael“ kann übersetzt werden als „Gott heilt“, „Gott erweist sich als Arzt“, „göttlicher Heiler“, „Medizin Gottes“. Er ist der Engel des Ostens.

Schutzpatron: der ehelichen Liebe, der Erkrankten, Apotheker, Reisenden, Auswanderer und Pilger. Erzengel Rafael wird auch als Wesen dargestellt welches „heilsame Beziehungen“ ermöglicht.

Gemüt: Engel Rafael ist der Regent der Sonne. So ist auch sein Gemüt ein freundliches und lustiges.

Katholischer Gedenktag ist der 29. September

Neues Testament/ altes Testament: Im Alten Testament wird Erzengel Rafael neben Michael, Gabriel und Uriel erwähnt. Im Neuen Testament wird Erzengel Rafael nicht mehr namentlich angeführt.

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code