Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Selbstgemachte Apfel-Zimt-Buchteln mit Frischkäseglasur

Mitten in der Erntezeit der heimischen Äpfel – eine etwas andere Alternative zum klassischen Apfelstrudel: Apfel-Zimt-Buchtel mit natürlicher Vanille und Frischkäseglasur. Sie schmecken genauso wundervoll, wie sie sich anhören und sind ein toller Back-Einstieg in den Herbst.  Lesen Sie hier das Rezept im Detail.

Für die Zubereitung benötigen Sie:

½ Würfel Germ 

180 ml Milch (kann auch durch Reismilch ersetzt werden)

500 g Weizenmehl

70 g Zucker

60 g Butter für das Teiggemisch, etwas Butter zum bestreichen des Teiges

2 Eier

1 ½ Teelöffel Salz 

Vanillemark einer Vanilleschote (kann auch bereits pulverisiert sein) 

Fülle: 

200g Nüsse (wahlweise Walnüsse oder Haselnüsse) 

Zucker 

Je nach Größe 3 – 5 Äpfel 

Rosinen (wahlweise)

Etwas Zimt 

Etwas pulverisiertes Vanillemark einer Vanilleschote  

Für die Glasur: 

150 g Frischkäse

80 g Staubzucker

Schritt für Schritt Zubereitung:

  1. Germ in lauwarme Milch bröseln und gut verrühren
  2. Mehl hinzufügen
  3. Zucker, Milch Butter und Eier hinzufügen
  4. Das ganze mit einem Knethacken (Mixer, Küchenmaschine) oder sehr viel Muskelkraft zu einem Teig verkneten. Er ist fertig, wenn er geschmeidig ist und sich leicht vom Rand löst. 
  5. Den Teig mit einem Baumwolltuch zudecken und für 1 Stunde gehen lassen. Besonders gut geht der Germteig, wenn man ihn zusätzlich mit einer Decke zudeckt und er keiner Zugluft ausgesetzt ist. 
  6. Anschließend den Teig nochmal durchkneten und zu einem großen Rechteck ausrollen (dabei mit ausreichend Mehl bestreuen damit er nicht kleben bleibt)
  7. Das Rechteck dünn mit zerlassener Butter bestreichen
  8. Nüsse und Zucker über die ganze Fläche streuen
  9. Äpfel darüber reiben
  10. Äpfel mit einer weiteren Zuckerschicht überstreuen, damit der Teig nicht zu feucht wird
  11. Zimt und Vanillepulver hinzufügen
  12. Wahlweise ein paar Rosinen einstreuen (besonders weich und lecker sind sie, wenn man Sie zuvor in heißer Milch quellen lässt)
  13. Nun das Ganze zu einer Rolle einrollen. Von dieser dann gleich große Stücke herunterschneiden und in eine mit Butter ausgestrichene Auflaufform geben
  14. Nochmals mit einem Baumwolltuch abdecken und 25 Minuten gehen lassen
  15. Rohr auf 180°C vorheizen 
  16. Die Buchteln backen, bis sie goldbraun sind.
  17. Frischkäse mit Zucker verrühren und über die noch heißen Buchteln pinseln.

Tipp: Probieren Sie das erste Stück, während es noch warm ist. 😉

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Mission News Theme von Compete Themes.