Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Alle Beiträge zum Thema “Covid-19”

Angeborenes Immunsystem schützt Kinder besser vor COVID-19 als Erwachsene

Kinder erkranken weniger häufig an COVID-19 und wenn, haben sie in den meisten Fällen schwächere Symptome als Erwachsene. Amerikanische Forscher veröffentlichten nun Studienergebnisse und zeigten, dass Kinder eine deutlich verbesserte angeborene Immunantwort auf SARS-CoV-2 haben und es im Vergleich zu Erwachsenen meist zu keiner zusätzlichen Antikörperausschüttung kommt. In der am…

In China aufgrund ihres Glaubens verfolgt – ein neues Leben in Österreich

In einem Park in Graz trafen wir Anfang des Jahres die junge Chinesin Lijun Zhao und ihren Mann für ein Interview über ihre schwere Zeit in China, wo sie aufgrund ihres Glaubens Zwangsarbeit und Gefängnis durchleben musste. Im Mai 2019 floh die Falun Dafa Praktizierende nach Österreich zu ihrem Mann,…

Was die Corona-Impfung von allen bisherigen unterscheidet – Teil 3: Befürchtungen bezüglich ADE Phänomen

In den 1960er Jahren konnte man Coronaviren erstmals erforschen und benennen. Fast genauso lange versucht man geeignete Impfstoffe zu finden. Vor dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 schaffte es jedoch kein Impfstoff gegen Coronaviren durch die klinischen Phasen bis zur  Registrierung. Mit „Sputnik V“ ist nun die erste Registrierung erfolgt und weitere Impfstoffzulassungen…

Was die Corona-Impfung von allen bisherigen unterscheidet – Teil 2: Die Art der Impfstoffe

Seit Ausbruch des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 läuft die Suche nach einem Impfstoff auf Hochtouren, aber dabei ist vieles anders als bei herkömmlichen Impfungen. Noch nie wurden Impfungen so schnell an Menschen getestet oder genetische Impfstoffe im großen Maßstab ausprobiert. Welche Hintergründe und Risiken gibt es dabei? In Teil 1 ging…

KPCh-Propaganda mittels falscher „Positiver Energie“

Dieser Artikel wurde mit freundlicher Genehmigung von Bitter Winter zur Verfügung gestellt. Nur „gute Nachrichten“ über das Negative zu berichten, ist zum gängigen Mittel der KPCh geworden, um die Wahrheit zu verbergen und die öffentliche Meinung zu manipulieren. Sei es bei Naturkatastrophen oder beim Ausbruch des Coronavirus. Während sintflutartige Regenfälle…

Chinesische Virologin flüchtet aus Hongkong um „der Welt die Wahrheit über COVID-19 zu erzählen“

Die Wissenschaftlerin Dr. Li-Meng Yan arbeitete zur Zeit des COVID-19 Ausbruchs im Referenzlabor der Weltgesundheitsorganisation (WHO) der University of Hong Kong und gehörte zu jenen Wissenschaftlern, die als erste das neuartige Virus erforschten.  Nun erhebt sie schwere Vorwürfe gegen das chinesische Regime und die WHO, wertvolle Informationen mit Absicht vertuscht zu haben.…

Studie aus Hamburg: Covid-19 verursacht häufig Thrombosen und Embolien – Bewegung besser als Quarantäne

Forscher und Ärzte des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf sprachen über die ersten Ergebnisse der bisher umfangreichsten Autopsien von verstorbenen COVID-19 Patienten. Dabei scheint sich der Verdacht zu bestätigen, dass COVID-19 keine reine Lungenerkrankung, sondern eine systematische Gefäßerkrankung sei, die alle Organe betreffen kann. „Killer Virus“ ist es laut Professor Püschel, Direktor des…

Wie der flämische Maler Anthonis van Dyck mit „Social Distancing“ umging

Ich gebe zu, dass ich während meines Quarantäneaufenthalts mehr als gewöhnlich  in den Social-Media-Feeds gescrollt habe. Obwohl ich weiß, dass ich meine Zeit besser verbringen hätte können als im Internet zu surfen, war es doch erfrischend zu beobachten, dass viele User doch kreativer als früher posten. Sie erstellen unterhaltsame Videos von…

Wie Künstler Angst in Stärke umwandeln

COVID-19 hat sich in den letzten Monaten rasant über nahezu den ganzen Erdball verbreitet. Wir finden uns in einer nie dagewesenen Situation wieder, in welcher wir erneut lernen können, in unser Inneres zu blicken. Als Maler, Tätowierer, Assistenzprofessor und Kunstjournalist, brachte mich diese Pandemie dazu, über die Bedeutung der Kunst…

Korruptionsvorwürfe gegen WHO: Beziehung zu China wichtiger als Weltgesundheit?

Die Vorwürfe gegenüber der Weltgesundheitsorganisation (WHO) werden immer lauter. Ihr wird vorgeworfen, Informationen zurückgehalten und im Rahmen der aktuellen Pandemie Fehlinformationen verbreitet zu haben. Manche unterstellen der WHO, dass ihr weniger der Schutz der Gesundheit am Herzen liege, als mehr die Interessen der Pharmaindustrie und weiterer Geldgeber, welche entscheidenden Einfluss…