fbpx Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Beiträge veröffentlicht in “Menschenrechte”

Online-Konferenz: Wie reagiert Österreich auf die fehlende Ethik im kommunistischen China?

„Organraub, Pandemie und Menschenrechte“- unter diesen Schlagwörtern lud die Organisation Doctors against forced organ harvesting am 11. März 2021 zu einer Online-Konferenz in Österreich ein. Dabei diskutierten Referenten aus verschiedenen Bereichen über die unethischen Praxen des chinesischen Regimes und darüber, wie man mit einem solchen Handelspartner zukünftig umgehen sollte und welche…

Wilde Schwäne: Chinas Kulturrevolution durch die Augen einer Tochter

Die Autorin Jung Chang veröffentlichte im Frühling 2020 ein Buch über die Geschichte der drei einflussreichen Soong-Schwestern, die in den 1930er-Jahren mit den wichtigsten Personen der chinesischen Politik verheiratet waren. Zuvor wurde Jungs Geschichte über die Kaiserinwitwe Cixi sowie eine Biographie über Mao Zedong bereits ins Deutsche übersetzt. Doch weltweite…

Hunderte von Abgeordneten verurteilen China wegen Verfolgung von Falun Gong

Über 900 Abgeordnete aus 35 Ländern haben am 10. Dezember, dem Internationalen Tag der Menschenrechte, in einer gemeinsamen Erklärung die Verfolgung von Falun Gong verurteilt. In der Erklärung heißt es: „Die Verfolgung von Falun Gong in China ist eine der härtesten Kampagnen gegen eine Glaubensgruppe in der modernen Zeit.“ Die Unterzeichner…

Tuidang-Bewegung: Warum bereits über 300 Millionen Chinesen aus der Kommunistischen Partei und ihren Unterorganisationen ausgetreten sind

Bisher sind genau 367,844,656 Millionen Chinesen aktiv aus der Kommunistischen Partei Chinas oder einer ihrer Unterorganisationen ausgetreten (Stand: 19.11.2020). Was bewegt eine derart große Anzahl von Menschen, welche die der Bevölkerung der USA übersteigt, alle Verbindungen zur Kommunistischen Partei zu kappen – und was ist die eindringliche Nachricht der Tuidang-Bewegung…

Außenminister von fünf Ländern ermahnen das chinesische Regime erneut wegen Untergrabung der Freiheiten Hongkongs

Das chinesische Regime erließ eine neue Verordnung, durch die gewählte Abgeordnete in Hongkong durch die KPCh absetzten werden können. Daraufhin äußerten die Außenminister der USA, Australiens, Kanadas, Neuseelands und des Vereinigten Königreichs gemeinsame Bedenken hinsichtlich der Freiheitseinschränkungen in der vormals halbautonomen Stadt Hongkong.  Die Außenminister bekräftigten ihre ernste Besorgnis über…

Chinas „Walking Dead“: Ein Buch gibt Einblick in die schreckliche Welt der KPCh-Beamten

„Who Are China’s Walking Dead?“ ist ein kürzlich erschienenes Buch der Dokumentarfilmerin Kay Rubacek von Swoop Films. Und nein, das Buch hat nichts mit der beliebten Comic- und Fernsehsendung The Walking Dead zu tun. Stattdessen gibt uns das Buch einen Einblick in das Leben von Beamten der Kommunistischen Partei Chinas…

In China aufgrund ihres Glaubens verfolgt – ein neues Leben in Österreich

In einem Park in Graz trafen wir Anfang des Jahres die junge Chinesin Lijun Zhao und ihren Mann für ein Interview über ihre schwere Zeit in China, wo sie aufgrund ihres Glaubens Zwangsarbeit und Gefängnis durchleben musste. Im Mai 2019 floh die Falun Dafa Praktizierende nach Österreich zu ihrem Mann,…

Die „echte Mulan“: Hongkong-Aktivistin Agnes Chow kämpft für ihr Land und wird festgenommen

Die 23-jährige Hongkonger Demokratieaktivisten Agnes Chow wird wegen ihrer Tapferkeit und Loyalität zu Hongkong auf Social Media Plattformen gefeiert. In Anspielung auf die legendäre chinesische Heldenfigur, die für die Rettung ihrer Familie und ihres Landes gekämpft hat, wird Chow als die „echte Mulan“ bezeichnet.  Wie BBC berichtet, wurden Mitte August aufgrund…

200 Künstler unterstützen die Freiheitsbewegung in Hongkong

In der Geschichte gibt es viele Beispiele wie Kunst Menschen Hoffnung und Zusammenhalt gegenüber Unrecht und Gewalt vermitteln kann. Von Beethovens „Neunter Symphonie“ bis zu den heutigen Comic-Zeichnern bietet Kunst unzählige Möglichkeiten zum friedlichen Ausdruck von Widerstand. Auch die aktuellen Proteste in Hongkong finden zahlreiche Unterstützung von Künstlern im In-…

Hongkong: Was das neue Sicherheitsgesetz bedeutet und warum die Proteste in Hongkong und den USA nicht gleichgesetzt werden können

Vor einem Jahr demonstrierten zwei Millionen Menschen in Hongkong für ihre Freiheit und gegen das Auslieferungsgesetz nach Festlandchina. Nun will die Kommunistische Partei Chinas jedoch ein neues Sicherheitsgesetz durchsetzen, welches die Auslieferung von Bürgern Hongkongs nach China einschließt. Die Proteste in Hongkong gehen weiter, während Peking die Proteste in den…

Mission News Theme von Compete Themes.