Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Beiträge veröffentlicht in “Tradition”

Aus dem traditionellen China: Die eigenen Verfehlungen akzeptieren und korrigieren

Kaiser Taizong von Tang, auch bekannt unter seinem ursprünglichen Namen, Li Shimin, diskutierte mit seinen Ministern oft über den Untergang der vorherigen Sui-Dynastie und welche Lektion man daraus lernen könne. Er glaubte, dass sich Kaiser Yang von Sui weigerte jedwede Ermahnung oder Anmerkung anzunehmen. Woraufhin seine Beamten eingeschüchtert waren und…

Entschlüsselung der chinesischen Schriftzeichen (9) – Was verbindet die Nobelpreisträger Bohr, Hayek und Russell mit China?

Sie haben sicher schon von “Yin und Yang” gehört, das Tai Chi-Symbol gesehen oder sind sogar mit der Kampfkunst “Taijiquan” in Berührung gekommen. Aber woher kommen die Begriffe “Yin und Yang”, oder die Theorie vom Tai-Chi (oder Taiji)? Daodejing (Tao Te King) – ein weltbekanntes Buch aus China In der chinesischen…

Tick- tack, tick -tack – wenn die Organuhr spricht

Die Organuhr ist ein Erbe aus dem alten China, genau gesagt aus der fünftausend jährigen Hochkultur. Der traditionellen Lehre zur Folge ist der Mensch ein kosmisches Teilchen, welches mit dem Universum im zyklischen Austausch steht. Wer seine Lebensenergie sowohl körperlich wie auch geistig stärken möchte, der beginnt am besten damit,…

Gouverneur Xin Gongyi und die Seuche

Der chinesische Gouverneur von Minzhou zeigte der Bevölkerung durch vorbildliches Handeln, wie mit kranken Menschen während einer Seuche umgegangen werden kann. Wer nämlich glaubt, dass Leben und Tod vom Schicksal bestimmt wird, muss sich vor der Betreuung kranker Menschen nicht fürchten. Gouverneur Xin Gongyi war ehrlich und aufrichtig und hatte…

Im Fluss der Lebensenergie – Das Pulsieren unter der Oberfläche

Meridiane sind Energieleitbahnen, die im gesamten Körper verteilt sind. In ihnen fließt laut Ansicht der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) die Lebensenergie (Qi). Sie kommen im Körper häufiger vor als die Blut- und Lymphgefäße. Jede traditionelle chinesische Therapiemethode beruht auf dem Meridiansystem. Ein „Energiestau“ oder eine Blockade der Meridiane zeigt sich…

Die Heilkunde des Paracelsus: Vom angefeindeten „Scharlatan“ zum Pionier der Medizin – Teil 2

„Dosis sola facit venenum – Nur die Dosis macht das Gift“ ist eines der bekanntesten Zitate des bedeutenden deutschsprachigen Arztes Paracelsus, welcher als Begründer der Toxikologie und der pharmazeutischen Chemie gilt. Doch er verdankt nicht alleine diesen Erkenntnissen,  dass er als einer der größten Mediziner in die Geschichte einging. Erfahren…

Die Heilkunde des Paracelsus: Vom angefeindeten „Scharlatan“ zum Pionier der Medizin- Teil 1

„Dosis sola facit venenum – Nur die Dosis macht das Gift“ ist eines der bekanntesten Zitate des bedeutenden deutschsprachigen Arztes Paracelsus, welcher als Begründer der Toxikologie und der pharmazeutischen Chemie gilt. Doch er verdankt nicht alleine diesen Erkenntnissen,  dass er als einer der größten Mediziner in die Geschichte einging. Erfahren…

Entschlüsselung der chinesischen Schriftzeichen (8) – 聽 vs 听: Früher hörte man auf die Guten, jetzt hat nur die Partei das Sagen

Sicher haben Sie sich schon mal mit jemandem in einer lauten Umgebung unterhalten. Wenn man sich auf eine Sache konzentriert – wie in unserem Beispiel auf die Worte unseres Gegenübers – und die Aufmerksamkeit darauf lenkt, werden unnötige Informationen herausgefiltert und nicht mehr wahrgenommen. In der Psychologie nennt man dieses…

Ein kleines Teilchen im großem Ganzen – Die Fünf Elemente

Laut traditioneller chinesischer Lehre ist der Mensch umgeben von Lebensenergie (Qi) und er selbst erzeugt ebenfalls Qi. Der Kreislauf des Lebens besteht aus einem dynamischen Prozess aus Entstehung, Bestehen, Verfallen und Auflösung. Die fünf Elemente spiegeln diese Dynamik wider und sind die Grundelemente allen Seins. Dem traditionellen Denken zufolge wird alles…

Was das chinesische Zeichen 福 Fú über die eigene Geisteshaltung sagen kann

Das chinesische Zeichen fú (福) gilt in China traditionell als gutes Omen, besonders um Neujahr herum. Manchmal hängen Menschen Schilder, Papierschnitte oder Stickereien mit dem Zeichen fú an verschiedenen Orten auf. So begegnet einem fú zum Beispiel in Geschäften in Schaufenstern oder baumelnd an Rückspiegeln von Autos. Fú bedeutet ins…