Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Alle Beiträge zum Thema “Hongkong”

200 Künstler unterstützen die Freiheitsbewegung in Hongkong

In der Geschichte gibt es viele Beispiele wie Kunst Menschen Hoffnung und Zusammenhalt gegenüber Unrecht und Gewalt vermitteln kann. Von Beethovens „Neunter Symphonie“ bis zu den heutigen Comic-Zeichnern bietet Kunst unzählige Möglichkeiten zum friedlichen Ausdruck von Widerstand. Auch die aktuellen Proteste in Hongkong finden zahlreiche Unterstützung von Künstlern im In-…

Warum man in China auch ohne Anordnung Masken trägt

Für uns im westlichen Kulturkreis ist sehr ungewohnt, Masken zu tragen, wie es nun aufgrund der Pandemie verlangt wird. Für Chinesen und andere ostasiatische Bevölkerungsgruppen ist es jedoch völlig normal im Alltag immer wieder Masken zu verwenden. Hier sind sechs der häufigsten Gründe, warum man in China und anderen asiatischen…

KP China: Der Versuch Hongkong endlich still zu stellen

Am Donnerstag, dem 21.05.2020 gab der chinesische Volkskongress bei der jährlichen Versammlung in Peking bekannt, ein Sicherheitsgesetz für die Wirtschaftsmetropole Hongkong implementieren zu wollen. Mit dem Ziel die „nationale Sicherheit“ zu gewährleisten, würde das Gesetz dem chinesischen Sicherheitsapparat ermöglichen in Hong Kong frei zu agieren. So kann die kommunistische Partei…

Entschlüsselung der chinesischen Schriftzeichen (7) – Der wahre Zweck der Schriftzeichen-Reform durch die KP Chinas

Das angekündigte Ziel: Schriftzeichen durch Buchstaben zu ersetzen Im 19. Jahrhundert stellte sich nach den Opiumkriegen die – im Vergleich zum Westen und zu Japan, das schon vor China dem Westen zugänglich war – fehlende technologische Entwicklung Chinas heraus. China verlor die Opiumkriege und musste Zugeständnisse an die Sieger abtreten.…

Korruptionsvorwürfe gegen WHO: Beziehung zu China wichtiger als Weltgesundheit?

Die Vorwürfe gegenüber der Weltgesundheitsorganisation (WHO) werden immer lauter. Ihr wird vorgeworfen, Informationen zurückgehalten und im Rahmen der aktuellen Pandemie Fehlinformationen verbreitet zu haben. Manche unterstellen der WHO, dass ihr weniger der Schutz der Gesundheit am Herzen liege, als mehr die Interessen der Pharmaindustrie und weiterer Geldgeber, welche entscheidenden Einfluss…

Entschlüsselung der chinesischen Schriftzeichen (6) – Wie sind die vereinfachten Schriftzeichen entstanden?

Dem interessierten Leser ist vermutlich bekannt, dass in der Volksrepublik China die sogenannten vereinfachten Schriftzeichen benutzt werden, während man in Hongkong, Macau und Taiwan noch die  traditionellen Schriftzeichen liest und schreibt. Was viele Menschen nicht wissen, ist, dass es in China mindestens seit über Tausend Jahren vereinfachte Schriftzeichen gibt, die…

Warum Chinas Nachbarländer die Ausbreitung des Coronavirus besser im Griff haben als der Rest der Welt

Taiwan, Hongkong, Vietnam und Singapur: geographisch sind sie der VR China sehr nahe. Doch im Vergleich zu Europa, Amerika und dem Rest der Welt ist die Anzahl der Infektionen sowie der Sterbefälle äußerst gering. Begeben wir uns auf die Suche nach den entscheidenden Faktoren: Professor Dr. Jhy Why Shieh, Repräsentant…

Hongkong als Prüfstein

Ein Gastkommentar von Peter E. Müller Ersterscheinung in der Zeitschrift „Menschenrechte“ der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) Ausgabe 2019 VR China: Keine Vertragstreue, kein Respekt vor Demokratie und Menschenrechten Seit der blutigen Niederschlagung der Demokratiebewegung in Peking am 4. Juni 1989 hat es keine so große Erhebung gegen das Unrechtsregime…

„Neue Lösungsvorschläge“ der kommunistischen Partei Chinas für Hongkong

Seit mehr als fünf Monaten reißen die Proteste in Hongkong nicht ab. Nun haben die Eliten der kommunistischen Partei beim jährlichen Meeting des Zentralkomitees „neue Lösungsvorschläge“ für die Situation in Hongkong hervorgebracht. Für Chris Chappel vom Youtube-Kanal „China Uncensored“ sind diese jedoch weder neu, noch eine Lösung. Laut Analyse von…

Hongkong, quo vadis?

Die Lage in Hongkong spitzt sich von Tag zu Tag zu und Drohungen aus Peking werden immer lauter. Die Proteste gelten als die umfangreichsten seit der gewaltsamen und blutigen Niederschlagung der Demokratiebewegung in Peking (Tian’anmen-Massaker) am 4. Juni 1989. In China wird tatsächlich die Angst vor einem zweiten „Tiananmen-Massaker“ immer…