Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Alle Beiträge zum Thema “Proteste”

200 Künstler unterstützen die Freiheitsbewegung in Hongkong

In der Geschichte gibt es viele Beispiele wie Kunst Menschen Hoffnung und Zusammenhalt gegenüber Unrecht und Gewalt vermitteln kann. Von Beethovens „Neunter Symphonie“ bis zu den heutigen Comic-Zeichnern bietet Kunst unzählige Möglichkeiten zum friedlichen Ausdruck von Widerstand. Auch die aktuellen Proteste in Hongkong finden zahlreiche Unterstützung von Künstlern im In-…

Hongkong als Prüfstein

Ein Gastkommentar von Peter E. Müller Ersterscheinung in der Zeitschrift „Menschenrechte“ der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) Ausgabe 2019 VR China: Keine Vertragstreue, kein Respekt vor Demokratie und Menschenrechten Seit der blutigen Niederschlagung der Demokratiebewegung in Peking am 4. Juni 1989 hat es keine so große Erhebung gegen das Unrechtsregime…

Hongkong, quo vadis?

Die Lage in Hongkong spitzt sich von Tag zu Tag zu und Drohungen aus Peking werden immer lauter. Die Proteste gelten als die umfangreichsten seit der gewaltsamen und blutigen Niederschlagung der Demokratiebewegung in Peking (Tian’anmen-Massaker) am 4. Juni 1989. In China wird tatsächlich die Angst vor einem zweiten „Tiananmen-Massaker“ immer…

Hongkong widersteht

Seit Monaten protestieren Millionen Menschen in Hongkong auf den Straßen. Was als Protest gegen das umstrittene Auslieferungsgesetz für verdächtige Personen nach China begann, hat sich längst in etwas viel Größeres verwandelt. Furchtlos und großteils friedlich stellen sich die Hongkonger dem chinesischen Regime entgegen. Der im kanadischen Exil lebende Comiczeichner Daxiong…